Kabarettistische Seitenhiebe und Frontalangriffe

Der Kabarettist Christoph Sonntag begeistert mit seinem aktuellen Programm zum Thema Zeitgeist und Trends rund 650 Besucher in Vaihingen

Von Vera Gergen Erstellt: 26. Januar 2019
Kabarettistische Seitenhiebe und Frontalangriffe Christoph Sonntag lässt die Puppen tanzen: Günther Oettinger und Winfried Kretschmann kommen so auch in der Stadthalle zu Wort. Foto: Gergen

650 Christoph-Sonntag-Fans strömten am Donnerstagabend in die Vaihinger Stadthalle, deren Bühne vom „König des Schwäbischen Kabaretts“ kurzerhand zum Times Square, „dem Zentrum für Trends und Zeitgeist“, erklärt wurde. Schließlich heißt sein neues Erfolgsprogramm „#Bloß kein Trend verpennt!“

Vaihingen. Vielen

Weiterlesen

Wie lebendig ist Latein heute noch?

Drucken Wie lebendig ist Latein heute noch? „Latein lebt“: Der Titel macht neugierig, auch deshalb, weil er unscharf ist. Der auf dem Umschlag rot und erhaben gedruckte Haupttitel bedarf offenbar der Präzisierung durch den Untertitel „Von der SIE... »