Jeder Tag ein Kampf um das eigene Leben

Ehemalige Insassen des Vaihinger Konzentrationslagers sprechen mit Schülern des Stromberg- und des Friedrich-Abel-Gymnasiums

Von Stephanie Thaler Erstellt: 11. April 2015
Jeder Tag ein Kampf um das eigene Leben Schüler und Lehrer des FAG und des Stromberg-Gymnasiums werden von den Berichten der Überlebenden absorbiert. Fotos: Thaler

Vor 70 Jahren wurden kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs die Insassen des Vaihinger Konzentrationslagers von den französischen Alliierten befreit. Eine Delegation von acht Überlebenden aus Israel, Polen, USA und den Niederlanden ist in diesen Tagen nach Vaihingen zurückgekehrt

Weiterlesen
Des Königs Scheidegruß lag in der Schublade

Des Königs Scheidegruß lag in der Schublade

Drucken Ein einfaches „Wilhelm“ steht unter dem Schreiben, in dem der letzte König von Württemberg 1918 handschriftlich seine Abdankung erklärt. Das Schriftstück ist ein „historisches Schlüsseldokument“ – und eng mit Vaihingen verbunden. Denn das Original schlummerte jahrelang in... »