In der Wirtschaftswunderzeit

Erstellt: 12. Oktober 2019
In der Wirtschaftswunderzeit In der Wirtschaftswunderzeit

Um zahllose Läden, Geschichten und Originale geht es bei einer Themenführung der Stadt Vaihingen am Sonntag (13. Oktober) um 14.30 Uhr. Unter dem Titel „Vaihingen in der Wirtschaftswunderzeit“ erwartet die Teilnehmer eine Zeitreise in die 50er- und 60er- Jahre, die so manche Erinnerung weckt. Namen wie Hut-Rücker, Eck-Majer oder Korb-Schneider sind in Vaihingen immer noch gut bekannt, obwohl diese Geschäfte längst nicht mehr existieren. Stadtführerin Andrea Majer hat das Thema Vaihingen in der Wirtschaftswunderzeit aufgearbeitet und erzählt bei ihrer Tour durch die Stadt mehr über die Geschäfte und deren Besitzer. Ein unterhaltsamer Ausflug in eine Zeit, als es noch keine Einkaufszentren auf der grünen Wiese gab.

Die rund eineinhalbstündige Führung kostet für Erwachsene vier Euro und für Kinder zwei Euro. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Bronze-Stadtmodell vor dem Rathaus, Marktplatz 1. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. pv

Weiterlesen
Freizeitkünstler stellen in  der Vaihinger Stadthalle aus

Freizeitkünstler stellen in der Vaihinger Stadthalle aus

Drucken Vaihingen (pv). Ein breites Spektrum an Hobbykünstler-Arbeiten kann bei der 40. Vaihinger Hobby-Ausstellung am Samstag und Sonntag (19. und 20. Oktober) in der Vaihinger Stadthalle bewundert werden. 46 Aussteller präsentieren Arbeiten aus verschiedenen Materialien. Vaihingens Oberbürgermeister Gerd... »