Grachmusikoff in der Mettertalhalle

Erstellt: 17. Februar 2017
Grachmusikoff in der Mettertalhalle Grachmusikoff in der Mettertalhalle

Am Samstag (18. Februar), Einlass ab 19.30 Uhr, spielt Grachmusikoff in der Mettertalhalle in Horrheim. Veranstalter ist das Schbieldesle. Mit einer Mixtur aus Blues, Balladen, Joke- und Blasmusik wurde Grachmusikoff in den 1980er-Jahren berühmt. Heute erweitern pikante Zotenlieder, alte Schlagerschmonzetten oder coole moderne Grooves diese musikalische Grundlage. Rasende Bongowirbel von Georg, gespuckte Flötentöne von Alex oder ein melancholisches Akkordeon von Hansi sorgen für die instrumentale Würze. Lieder über schräg-fiktive Altersheime am Rande der Legalität („Party im Hause Sonnenschein“), schwäbische Countrysongs wie: „Sie isch aus Bad Buchau“ (ond i be von Schussariad – koiner hod se wella, aber i han se griagt), das sind, neben den alten Hits von Schwoißfuaß und Grachmusikoff die neuen, letzten Themen der Alten. Das Grachmusikoff Trio mit den geborenen Schussenriedern Alex und Georg Köberlein sowie Hansi Fink singt und spielt nicht nur ihre Songs, die drei Musiker erzählen Geschichten. Manche Ansage mutiert dabei unversehens zur musikalisch-kabarettistischen Nummer. Die instrumentale und stilistische Vielseitigkeit der Musiker, die „philosophische“ Tiefe beziehungsweise Leichtigkeit der manchmal mit derbem Witz getränkten Texte, aber auch die ewige Suche nach defekten Gitarrenkabelstellen garantieren einen kurzweiligen Abend, so die Macher vom Schbiedesle. Foto: p

Weiterlesen
Ein Abend im Zeichen des Schwabens und seiner Macken

Ein Abend im Zeichen des Schwabens und seiner Macken

Drucken Vaihingen. Welchen Vorteil das Schwäbische hat? Wenn der amerikanische Geheimdienst zuhört, wird er sich an Worten wie „Breschdlingsgsälz“ die Zähne ausbeißen. Diesen und noch ein paar andere Vorzüge des Schwabentums lieferte Dominik Kuhn alias Dodokay am Sonntagabend... »