Führung durch Aurich

Karlheinz Jäkel erläutert die Besonderheiten des Ortes

Erstellt: 16. Mai 2019

Aurich (pv). Die Stadt Vaihingen lädt für Samstag (18. Mai) zu einer Führung durch den historischen Ortskern von Aurich ein. Um 14.30 Uhr führen Karlheinz Jäkel und Erwin Schlag durch den historischen Ortskern des im idyllischen Kreuzbachtal gelegenen Vaihinger Teilorts.

Der Ort Aurich wurde im 11. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Der zentrale Punkt des Ortes ist die Kirche, die einst der Wehrturm der Herren von Aurich war. Im Jahre 1389 wurde Aurich vom Herzog von Württemberg gekauft. Die wichtigsten Gebäude wie die Kirche, das Pfarrhaus, das Rathaus, die alte und die neue Schule und der alte Ortskern werden bei dem Rundgang mit Karlheinz Jäkel und Erwin Schlag betrachtet. Die rund anderthalbstündige Führung kostet für Erwachsene drei Euro und für Kinder 1,50 Euro. Interessierte treffen sich um 14.30 Uhr am Platz vor der Auricher Kirche, Heinrichstraße 1. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zwei weitere Vaihinger Stadtteile sind im Mai noch an der Reihe, was die Themenführungen angeht: Am Sonntag (19. Mai) führt Rainer Gunzenhauser durch den historischen Ortskern von Gündelbach. Ebenfalls am Sonntag geht es mit Monika Bräuninger durch Enzweihingen. Informationen dazu findet man auf der Homepage der Stadt.

Weiterlesen

SPD möchte die Chance IBA nicht ungenutzt lassen

Drucken Vaihingen (p). Mit der einmaligen Chance der Stadt Vaihingen, Teil der Internationalen Bauausstellung (IBA) in der Region Stuttgart zu werden, beschäftigte sich die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins. Die Verantwortlichen der IBA haben bereits dem Projekt „ReserVoir“ auf der... »