„Es ist unschön, aber keine Katastrophe“

Auch im Vaihinger Wald hat Orkan Sabine deutliche Spuren hinterlassen – Forstarbeiter verschaffen sich einen ersten Überblick

Von Michael Banholzer Erstellt: 14. Februar 2020
„Es ist unschön, aber keine Katastrophe“ Nicht nur Fichten fielen Sturm Sabine zum Opfer, sondern auch so manche stolze Douglasie, wie Forstamtsleiter Dr. Michael Nill zeigt. Fotos: Banholzer

Einer ersten groben Schätzung zufolge hat der Orkan Sabine allein in den Wäldern im Landkreis Ludwigsburg eine Schadholzmenge von 6500 Festmetern verursacht. Die Aufarbeitung muss wegen des Borkenkäfers auch im Vaihinger Forst möglichst schnell und darüber hinaus parallel zum Tagesgeschäft

Weiterlesen
Neustart mit Maskenpflicht und Abstand

Neustart mit Maskenpflicht und Abstand

Drucken Vaihingen (pv). Am Mittwoch (15. Juli) findet nach der coronabedingten Zwangspause wieder ein Krämermarkt in der Vaihinger Innenstadt statt. Wichtigste Neuerung: Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird obligatorisch sein. Fünfmal im Jahr schlagen normalerweise die Markthändler aus dem... »