Ein einzigartiger Kindergarten wird 25

Der zweite evangelische Kindergarten Enzweihingens – nach dem Wohngebiet, in dem er steht, „Steine“ benannt – besteht seit einem Vierteljahrhundert. Grund für die evangelische Kirchengemeinde als Betriebsträger, das Jubiläum mit einem Fest zu feiern.

Von Philipp Pfisterer Erstellt: 30. Juni 2020
Ein einzigartiger Kindergarten wird 25 Ein Teil der Festgemeinde (von links): Ortsvorsteher Matthias Siehler, Kirchengemeinderätin Renate Schmid, Pfarrer Matthias Hanßmann, Dekan Reiner Zeyher sowie Oberbürgermeister Gerd Maisch und Kindergartenleiterin Susanne Nirk.

Enzweihingen. Dazu wurde am Freitagvormittag, unter Beachtung den aktuellen Corona-Bestimmungen, ein kleines Fest gefeiert, zu dem auch die lokale Prominenz aus Politik und Kirche eingeladen wurde und erschien.

Diese und die wenigen Gäste, die gekommen waren, wurden von Susanne

Weiterlesen
Ein Hoffnungsträger des Strukturwandels

Ein Hoffnungsträger des Strukturwandels

Drucken Vaihingen. Wie aus der „Bronx der Bundesrepublik“ durch die gleichzeitige Teilnahme an der Internationalen Bauausstellung (IBA) und der Internationalen Gartenschau ein blühendes, bunt durchmischtes Stadtviertel geworden ist, konnten die Zuschauer bei der zweiten Online-Informationsveranstaltung zu einer möglichen... »