Drei Millionen Euro für Jugendhaus und Kindergarten

Die Stadt Vaihingen will mit einem Ringtausch mehr Platz für den Nachwuchs schaffen. Die Jugend soll sich künftig nicht mehr im Abseits am Enzufer treffen, sondern an der Schlossstraße. Auch dem Umbau des bisherigen Waldorf-Kindergartens zum kommunalen Kindergarten gibt der Stadtteilausschuss seine Zustimmung.

Von Ralph Küppers Erstellt: 5. Mai 2021
Drei Millionen Euro für Jugendhaus und Kindergarten Das Jugendhaus Abseits (oben) soll in das Gebäude Schlossbergstraße 26 umziehen (unten rechts). Der Waldorf-Kindergarten (unten links) soll zur städtischen Kita werden. Fotos: Küppers

Vaihingen. Was Schachspieler als Rochade kennen, plant die Stadt Vaihingen mit ihrem Jugendhaus. Die Einrichtung soll von ihrem abgelegenen Standort an der Kläranlage in den Kern umziehen. Damit werden die bisherigen Räume für den Bezirksfischereiverein frei, der seinerseits aus dem

Weiterlesen
Betet!

Betet!

Drucken Betet! Eine klare und einfache Aufforderung. Beten! Jeder kennt das, fast jeder hat es schon mal probiert. Ein Stoßgebet in Krisenzeiten, ein Dank nach geglückter Operation, das Tischgebet. In beinahe jeder Religion spielt Beten eine Rolle. Aber... »