Die Wilderer im alten Stadtbahnhof

Vaihinger Gesellschaft für Stadtgeschichte, Museumsarbeit und Kultur mit Ausstellung in einem besonderen Ambiente

Von Uwe Bögel Erstellt: 6. Dezember 2018
Die Wilderer im alten Stadtbahnhof Reinhard Wahl und Peter Schaller mit einer Zeichnung von Wilhelm von Kaulbach, die Friedrich Schwan zeigt. Fotos: Bögel

Es sind spannende Geschichten, die hier erzählt werden. Es geht beispielsweise um Jakob Seiffert aus Roßwag, einen Dieb, Wilderer und Straßenräuber aus Not. Oder über den Gedenkstein für den Jäger Wilhelm Friedrich Faber aus Ensingen. Zu sehen ist auch die

Weiterlesen
Pfingsten

Pfingsten

Drucken Pfingsten Ohne Pfingsten gäbe es keine Kirche. Ohne Pfingsten wäre die Jesus-Geschichte längst vergessen. Pfingsten ist die Initialzündung für eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte, und das richtig zünftig mit Feuer, Sturm und allem, was dazu gehört. Was im hintersten... »