Die Wilderer im alten Stadtbahnhof

Vaihinger Gesellschaft für Stadtgeschichte, Museumsarbeit und Kultur mit Ausstellung in einem besonderen Ambiente

Von Uwe Bögel Erstellt: 6. Dezember 2018
Die Wilderer im alten Stadtbahnhof Reinhard Wahl und Peter Schaller mit einer Zeichnung von Wilhelm von Kaulbach, die Friedrich Schwan zeigt. Fotos: Bögel

Es sind spannende Geschichten, die hier erzählt werden. Es geht beispielsweise um Jakob Seiffert aus Roßwag, einen Dieb, Wilderer und Straßenräuber aus Not. Oder über den Gedenkstein für den Jäger Wilhelm Friedrich Faber aus Ensingen. Zu sehen ist auch die

Weiterlesen

In Riet wird das Schild vermisst

Drucken Riet (p). Seit gut zwei Wochen fehlt an der Ortseinfahrt Riet von Eberdingen kommend das Begrüßungsschild „Willkommen in Riet“, schreibt die Ortsvorsteherin des kleinsten Vaihinger Stadtteils, Nicole Müller. Es sei abgeschraubt worden, sodass nur noch der Befestigungsrahmen... »