Betrug oder nur Kleinkruscht?

Prozess gegen einen 38-jährigen Vaihinger endet mit einer Verurteilung und Freiheitsstrafe

Von Albert Arning Erstellt: 13. September 2017

Vaihingen. Zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und drei Monaten hat das Vaihinger Schöffengericht einen 38 Jahre alten Mann verurteilt. 14 Betrugsfälle, Diebstähle, Beleidigung und Bedrohung wurden ihm zu Last gelegt.

„Ich werde Vaihingen vermissen; mir wird etwas fehlen“

Weiterlesen
Den falschen Löwen zur Strecke gebracht

Den falschen Löwen zur Strecke gebracht

Drucken Vaihingen. Löwen sind eine gefährdete Spezies. Und das nicht nur in der afrikanischen Savanne, wo ihnen Wilderer und betuchte Jagdtouristen gnadenlos zuleibe rücken. Auch in Vaihingen ist der König der Tiere nicht sicher. 29 majestätische Löwen hatten... »