Baumschnitt für den Hochwasserschutz

In Gündelbach und Horrheim werden am Metterufer wieder Gehölze gelichtet – Stadt: Regelmäßige Pflege zahlt sich aus

Von Claudia Rieger Erstellt: 16. Januar 2020
Baumschnitt für den Hochwasserschutz Jochen Boger (l.) und Jochen Sieber von der Stadtverwaltung informieren am Gündelbacher Metterufer über die Pflegemaßnahmen. Foto: Rieger

Um starken Überflutungen wie im Jahr 2013 und deren Folgen entgegenzuwirken, werden an den Ufern der Metter inzwischen jährlich Sträucher zurückgeschnitten sowie Totholz und kranke Bäume entfernt. Seitdem die Pflegearbeiten vor zwei Jahren Unmut hervorriefen, informiert die Stadt vorab.

Weiterlesen

Startschuss mit der Vertreterversammlung

Drucken Vaihingen (p). „Für 2020 haben wir uns wieder einiges vorgenommen“, so Christel Krumm (Freiberg). Sie ist Vorsitzende des Stromberggaus des Schwäbischen Albvereins. Die Gauvertreterversammlung findet am 7. März in Marbach statt. Dabei treffen sich die Vertreter der... »