Zwei Welten werden kombiniert

Am Freitag feiert Beethovens Oper „Fidelio“ im Theater Pforzheim Premiere. Schwierig aber gelöst, die Sache mit dem Chor.

Von Stefan Friedrich Erstellt: 16. September 2020
Zwei Welten werden kombiniert Elisandra Melián, Inken Meents, Robin Davis und Thomas Münstermann (von links) gewährten beim Opernfrühstück Einblicke in die jüngste Produktion: „Fidelio“. Foto: Friedrich

Pforzheim. Am 18. September feiert das Theater Pforzheim mit der Inszenierung von Beethovens Oper „Fidelio“ Premiere. Einblicke hinter die Kulissen, Kostproben und Informationen rund um dieses Werk gab es am Sonntag bei einem Opernfrühstück im Foyer. Es war ein Vorgeschmack

Weiterlesen
Einmal in der Woche wird das Wäschennetz gefüllt

Einmal in der Woche wird das Wäschennetz gefüllt

Drucken Heimsheim. Die Justizvollzugsanstalt in Heimsheim feiert in diesem Jahr ein rundes Jubiläum: Vor 30 Jahren wurde sie auf dem Mittelberg in Betrieb genommen und gilt inzwischen als „Höhenstadtteil eigener Art“. Die Vaihinger Kreiszeitung nimmt das Jubiläum zum... »