RKH Kliniken ziehen erste Bilanz in der Corona-Krise

Geschäftsführer Jörg Martin: Strategie frühzeitiger Entscheidungen zu Strukturen und Prozessen haben sich ausgezahlt

Erstellt: 17. April 2020
RKH Kliniken ziehen erste Bilanz  in der Corona-Krise RKH-Geschäftsführer Professor Dr. Jörg Martin. Foto: Archiv

Bis zu 150 Beatmungsplätze stehen im RKH Klinikenverbund für an Covid-19 erkrankte Patienten zur Verfügung. Dass die Kapazitäten bislang nicht an ihre Grenzen gelangten, führt Kliniken-Geschäftsführer Professor Dr. Jörg Martin auf das frühzeitige Handeln der RKH Kliniken zurück. Er zieht

Weiterlesen

Hohe Teilnehmerquote von 82 Prozent

Drucken Besigheim (p). Die diesjährige Vertreterversammlung der VR-Bank Neckar-Enz fand aufgrund der gegenwärtigen Corona-Situation in besonderer Form, nämlich ausschließlich schriftlich, statt. Da angesichts der aktuellen Lage Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 untersagt sind, fand die Beschlussfassung der... »