Nach 17 Jahren ist der Iptinger Kunstrasen bespielbar

Heute Nachmittag wird Spielfeld auf dem Zwergberg an künftige Nutzer übergeben – Gemeinde Wiernsheim löst mit 1,8-Millionen-Investition altes Versprechen ein

Von Ralph Küppers Erstellt: 23. Mai 2019
Nach 17 Jahren ist der Iptinger Kunstrasen bespielbar Ein Platz wie gemalt – das nagelneue Kunstrasen-Spielfeld auf dem Iptinger Zwergberg präsentiert sich kurz vor seiner Übergabe wie aus einem Firmenprospekt. Foto: Küppers

Sportlich ist der SV Iptingen dem TSV Wiernsheim seit Jahren voraus – die dortigen Fußballer spielen eine Klasse höher. Bei schlechtem Wetter mussten die Kicker aus dem kleineren Ortsteil aber regelmäßig nach Wiernsheim ausweichen, auf den einzigen Kunstrasenplatz in der

Weiterlesen
Den typischen Knastgeruch sucht man hier vergeblich

Den typischen Knastgeruch sucht man hier vergeblich

Drucken Heimsheim. Die Justizvollzugsanstalt in Heimsheim feiert in diesem Jahr ein rundes Jubiläum: vor 30 Jahren wurde sie auf dem Mittelberg in Betrieb genommen und gilt inzwischen als „Höhenstadtteil eigener Art“. Die Vaihinger Kreiszeitung nimmt das Jubiläum zum... »