Mikroplastik auf Kunstrasen einfangen

Schüler aus der Oberstufe des Beruflichen Schulzentrums Bietigheim-Bissingen entwickeln im Rahmen des BEO-Wettbewerbs einen Granulat-Stopper. Thematik aus ökologischer und ökonomischer Perspektive beleuchtet.

Erstellt: 1. August 2020
Mikroplastik auf Kunstrasen einfangen Die Macher mit dem Prototyp des Granulat-Stoppers (von links): Felix Herrmann, Simon Scheihing, Kevin Fleischer, Linus Buchholz. Foto: p

Bietigheim-Bissingen (p). Mikroplastik ist überall. Tonnen von Plastikpartikeln werden jährlich in Flüsse und Meere geschwemmt. Sie schädigen Mensch und Natur. Verantwortlich dafür sind unter anderem Reifenabrieb, Faserabrieb bei Textilwäsche und auch Verwehungen von Sport- und Spielplätzen.

Das ausgetragene Gummigranulat

Weiterlesen
„Viele Dinge außerhalb unserer Kontrolle“

„Viele Dinge außerhalb unserer Kontrolle“

Drucken Ludwigsburg (p). Nach zweieinhalb- beziehungsweise dreijähriger schulischer Ausbildung an der Robert-Franck-Schule in Ludwigsburg wurden 146 Absolventen der Sommerprüfung in den Ausbildungsberufen Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute für Verkehrsservice, Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung und Fachkräfte für Lagerlogistik verabschiedet.... »