Lobende Worte für das Dorf im Dorf

Staatssekretär Steffen Bilger und Claus-Peter Hutter besuchen die Fessler Mühle in Sersheim. Jubiläum im nächsten Jahr. Auf einmal 25 Kilo Mehl gekauft. Kleinkunstbühne ist völlig weggebrochen. Eine Art Wacholderheide entsteht.

Von Stefan Friedrich Erstellt: 3. September 2020
Lobende Worte für das Dorf im Dorf Claus-Peter Hutter (links) und Steffen Bilger (Mitte) informierten sich bei Wolfgang Fessler und Sohn Tobias über die Situation im Fitnessstudio. Fotos: Friedrich

Sersheim. Seine diesjährige Öko-Tour führte den CDU-Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Steffen Bilger, am Dienstag unter anderem auch nach Sersheim zu Wolfgang Fessler, Geschäftsführer der Fessler Mühle. Dort informierte er sich über die Schwerpunkte

Weiterlesen
Drei Tage Open Air im Mühlenhof in Sersheim

Drei Tage Open Air im Mühlenhof in Sersheim

Drucken Sersheim (p). „Es muss einfach jetzt weitergehen“, so Wolfgang Fessler, dessen Kleinkunstbühne Beutelkasten nun seit sechs Monaten stillsteht. Die Besucher, die ja schon vor bis zu einem Jahr Karten gekauft haben, fragten immer wieder nach, wenn es... »