Impfen vor Ort

Erstellt: 22. März 2021

Impfen vor Ort

SERSHEIM (mig). Nachdem das interkommunale Corona-Schnelltestzentrum mit den beteiligten Kommunen Oberriexingen und Sersheim sehr gut angelaufen ist, gibt es in beiden Gemeinden jetzt auch die Möglichkeit sich vor Ort gegen das Virus impfen zu lassen. Am heutigen Montag wird ein mobiles Impfteam in der Römerstadt vor Ort sein und am Donnerstag in der Sport- und Kulturhalle in der Mettertalgemeinde. Dies konnte Bürgermeister Jürgen Scholz in der jüngsten Ratssitzung verkünden. Er betonte, dass er stolz auf seine Mitarbeiter um Hauptamtsleiter Matthias Gruber sei, welche die Impftermine vor Ort sehr gut koordiniert hätten. Alle Einwohner über 80 Jahren wurden von der Gemeinde angeschrieben und mussten ihr Interesse an einer Schutzimpfung vor Ort zurückmelden. Auch die Bewohner des örtlichen Betreuten Wohnens wurden in den Interessentenkreis einbezogen.
Rund 102 Impfungen sollen an diesem Tag in der Sersheimer Halle durchgeführt werden. Die Mitglieder des Ortsverbands des Deutschen Roten Kreuzes werden die Aktion unterstützen.
Die Gemeinderäte quittierten die gute Arbeit der Verwaltungsmitarbeiter mit Applaus.

Weiterlesen
Sersheimer Kitakinder werden jetzt getestet

Sersheimer Kitakinder werden jetzt getestet

Drucken Sersheim. Kurzzeitig hatte die kleine Gemeinde Sersheim vergangene Woche das große Ludwigsburg überholt: Am Freitag wurden in Ersterer sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus verzeichnet, einen Tag später waren es noch einmal zwölf. 18 Fälle binnen zwei Tagen,... »