„Eichwald“ spült noch Geld in die Kasse

Sersheimer Finanzen entwickeln sich trotz Pandemielage und großen Bauprojekten positiv. Maßnahmen können voraussichtlich durch eigene Mittel finanziert werden.

Von Michaela Glemser Erstellt: 22. November 2021

SERSHEIM. Die Finanzlage der Mettertalgemeinde hat sich positiver entwickelt als Kämmerer Sven Grau ursprünglich vermutet hat. „Ende des Jahres 2020 lag der Endbestand an Zahlungsmitteln um 710 459 Euro über dem geplanten Wert. In Summe verfügte die Gemeinde Sersheim zum Ende

Weiterlesen
Vorfreude auf ein Weihnachtssingen am Markt

Vorfreude auf ein Weihnachtssingen am Markt

Drucken Sersheim. Die Umgestaltung des Bereiches um den Markt in der Sersheimer Ortsmitte ist das „Herzstück“ der derzeit laufenden „Jahrhundertbaustelle“. So drückte es Bürgermeister Jürgen Scholz am Freitagabend aus, als er gemeinsam mit Oliver Daeges und Michael Gräther... »