LokalesSersheimAufmacher 7

Swabian Whiskyday in Sersheim

Am Samstag ist Kellereröffnung in der Fessler Mühle. Mehrere Spezialisten sind zu Gast.

  • Treffen der schwäbischen Whisky- und Ginszene in Sersheim. Foto: p

    Treffen der schwäbischen Whisky- und Ginszene in Sersheim. Foto: p

Sersheim (p). Die Master-Destiller Tobias und Wolfgang Fessler machen nun schon seit zehn Jahren Whisky und Gin in ihrer mühleneigenen Destillerie in Sersheim. In den vergangenen Jahren ist der Whisky – Wasser des Lebens, wie die Schotten ihn gerne nennen – aus Deutschland immer beliebter geworden und auch aus der Fesslermill1396 Destillerie kommen zwischenzeitlich einige hervorragende Tropfen für ganz verschiedene Anlässe. Beim 5. Glencoe Swabian Whiskyday sind am Samstag (1. Juli) in Sersheim wieder schwäbische Whisky- und Gin-Spezialisten mit vertreten.

Von der Schwäbischen Alb kommt mit Hans Gerhard Fink und seiner Finch Destillerie einer der ganz Großen in Sachen Whisky nach Sersheim. Aus Owen kommen zwei der Whisky-Pioniere des Landes, Thomas Dannenmann, Dannes Destillerie, und Immanuel Gruel, Tecker Destillerie. Mit den Heimat Destillers aus Schwaigern ist an diesem Tag auch eine der bekanntesten Gindestillerien mit ihrem Markenzeichen der schwarzmatten Steingutflasche dabei. Die Heimat Destillers sind aber auch bekannt für ihr größtes Rumlager Süddeutschlands mit dem Ramero Rum. Das Collegium Wirtemberg, am Fuße des Rotenbergs in Stuttgart liegend und größter Weinerzeuger, hat an diesem Tag ebenfalls seine Weine vor Ort und die Fesslermill1396 Destillerie den passenden Whisky aus einem Lembergerfass vom Collegium Wirtemberg. In den Weinfässern vom Collegium Wirtemberg reift so mancher Roggen- und Weizen-Whisky der Sersheimer Destillerie. Alwa hat schließlich das Wasser vor Ort, mit dem die Gins und Whiskys der Sersheimer Destillerie auf den jeweiligen Alkoholgehalt eingestellt werden. Rechtzeitig fertiggestellt wurden auch die neuen Keller der Fesslermill 1396 Destillerie, die an diesem Tag besichtigt werden können.

Außer Alpirsbacher gibt es natürlich standesgemäß auch mit Guinness Bier von der Insel und Paddy on a Friday spielen von 17 bis 20.30 Uhr im Mühlenhof der Fessler Mühle. Ab 16 Uhr ist Einlass und um 22 Uhr endet die Veranstaltung.

Datenschutz-Einstellungen