Verbände fordern, den Standort nicht zu verkaufen

Stimmen aus der Landwirtschaft kritisieren Standort für eine gemeinsame Feuerwehr im Kirbachtal. Sirenen würden Fluchtinstinkt auslösen.

Erstellt: 20. Juli 2020
Verbände fordern, den Standort nicht zu verkaufen Hier ist der bevorzugte „Standort 3“ gegenüber des Bromberghofs für eine gemeinsame Feuerwehrwache im Kirbachtal. Foto: Archiv

Hohenhaslach/Ochsenbach (msc). Bei der geplanten Wache für die gemeinsame Feuerwehr dreier Abteilungen im Kirbachtal geht es weiter heiß her. Während die Stadt weiterhin hofft, einen ihrer gewünschten Standorte entlang der Landesstraße zwischen Hohenhaslach und Ochsenbach kaufen zu können, gibt es

Weiterlesen
Kontakt halten beim Buchspaziergang

Kontakt halten beim Buchspaziergang

Drucken Sachsenheim (p). Viele Wochen war es sehr still im Gelände des evangelischen Schlosskindergartens in Sachsenheim. Doch von Funkstille zwischen dem Kita-Team und den Familien konnte auch in dieser Zeit keine Rede sein, wie man an den vielen... »