Runter mit der Wolle am Dreikönigstag

Beim Texelschaf von Eugen und Melanie Orth in Hohenhaslach sind nach dem Scheren auf einen Schlag bis zu fünf Kilogramm weg

Von Susanne Yvette Walter Erstellt: 11. Januar 2019
Runter mit der Wolle am Dreikönigstag Schafscherer Tobias Desselberger nimmt dem Schaf seinen dicken Wollmantel ab, die Prozedur dauert rund zehn Minuten. Foto: Walter

Zwischen 85 und 100 Kilogramm wiegt ein ausgewachsenes Texelschaf. Eugen Orth aus Hohenhaslach und seine Tochter Melanie Orth sind Schafzüchter und haben sich auf diese Rasse spezialisiert.

Hohenhaslach. Ursprünglich sind die Texelschafe auf der niederländischen Insel Texel zuhause. Jeden

Weiterlesen
Ist für das Bahnhöfle der Zug bald abgefahren?

Ist für das Bahnhöfle der Zug bald abgefahren?

Drucken Bei der gemeinsamen Sitzung von Ortschafts- und Gemeinderäten in der Häfnerhalle in Häfnerhaslach erläuterte die Stadtverwaltung Sachsenheim, welche Wünsche der Ortsteile 2019 angegangen werden und welche nicht. Unmut gab es wegen dem Spielberger Bahnhöfle und dem Jagdhäusle... »