„Familie ist etwas, das man nicht mit Geld kaufen kann“

In Korea liegt das Hauptaugenmerk auf Neujahr – Kyoung Wood Kim erzählt von Jaesa und von bunten Drachen

Von Vera Gergen Erstellt: 31. Dezember 2018
„Familie ist etwas, das man nicht mit Geld kaufen kann“ Kyoung Wood Kim wurde von ihrer Schwiegermutter Angelika Glenk und der ganzen Familie ihres Mannes herzlich aufgenommen. Foto: Gergen

Das letzte Kapitel unserer diesjährigen Festtagsserie beleuchtet die Feierlichkeiten zum Jahreswechsel im fernen Asien – genauer gesagt in Südkorea. Dort wird Weihnachten zwar ebenfalls begangen, das Hauptaugenmerk liegt aber auf Neujahr – und zwar auf dem zweiten Neujahr.

Sachsenheim

Weiterlesen

Täter suchen keine Gegnerinnen

Drucken Sachsenheim (p). Der Kampfkunst Sportverein KSV Sachsenheim bietet an drei Montagen einen abgeschlossenen Kurs in Gewaltschutz und Selbstverteidigung für Frauen an. Kursleiter sind Jürgen Marber und Uwe Leder, beides erfahrene und lizenzierte Gewaltschutztrainer, Selbstverteidigungslehrer und Karatetrainer. Der... »