81-Jähriger im Auto eingeklemmt

Schwerer Unfall zwischen Hohenhaslach und Freudental

Erstellt: 8. Juli 2019
81-Jähriger im Auto  eingeklemmt Kollision an der Einmündung: Ein 81-Jähriger wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Foto: Bögel

Hohenhaslach (red). Ein Schaden in Höhe von 6000 Euro und zwei schwerverletzte Personen sind die Bilanz eines Unfalles, welcher sich am Samstag gegen 13.40 Uhr auf der L 1106 zwischen Hohenhaslach und Freudental ereignet hat. Ein 81-jähriger Opel-Fahrer befuhr die alte Verbindungsstraße von Kleinsachsenheim kommend und wollte an der Einmündung nach rechts auf die L 1106 in Richtung Freudental abbiegen. Hierbei übersah er den 55-jährigen, vorfahrtsberechtigten Opel-Lenker, der aus Richtung Hohenhaslach kam. Durch die Kollision beider Fahrzeuge wurde der 81-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Beide Schwerverletzte wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Während der Unfallaufnahme, der Bergung der Fahrzeuge und der Fahrbahnreinigung, musste die Fahrbahn bis 16.20 Uhr in beiden Richtungen komplett gesperrt werden. Im Einsatz waren drei Einsatzfahrzeuge der Polizei, fünf Fahrzeuge der Feuerwehr mit 17 Wehrleuten und zwei Rettungswägen mit Notarzt.

Weiterlesen

Warntafel verloren

Drucken Warntafel verloren Pforzheim (p). Am Freitag kam es um 18.30 Uhr in Pforzheim auf der B 10 zu einem Verkehrsunfall. Eine 54-jährige Autofahrerin aus Bretten fuhr auf der Bundesstraße von Pforzheim in Richtung Mühlacker. Dort überfuhr sie... »