Nach langem Brüten gibt’s die Eisheizung

Der Oberriexinger Stefan Krüger setzt auf Kristallisationswärme aus dem Untergrund und Infrarotstrahlung von der Decke

Von Sabine Rücker Erstellt: 14. Februar 2019
Nach langem Brüten gibt’s die Eisheizung Verkehrte Welt: Ganz normale Leitungen einer Fußbodenheizung laufen bei Krügers an der Decke entlang. Fotos: Rücker

Im Wiernsheimer Bildungszentrum wird es gemacht, hier und dort vielleicht auch, doch insgesamt hat diese Strategie wohl noch Seltenheitswert: das Heizen mit Eis. In Oberriexingen setzt Stefan Krüger auf die Energie aus der Kristallisation – und hängt die Heizung an

Weiterlesen

Sanierung geht voran

Drucken Oberriexingen. „In dem Gebäude geht es innen sowie außen sichtlich voran“, sagte Jens Hübner, Stadtkämmerer von Oberriexingen, in der Gemeinderatssitzung am Dienstag. Er zeigte den Räten Fotos von den Bauarbeiten und den Fortschritten im Haus in der... »