Funpark und Co. bleiben geöffnet

Oberriexingen will Situation mit Tagestouristen in den örtlichen Freizeiteinrichtungen genau beobachten.

Von Michaela Glemser Erstellt: 30. April 2021

Oberriexingen. In der Römerstadt sind in jüngster Zeit vorwiegend jüngere Menschen, darunter auch Jugendliche, unter den mit dem Coronavirus infizierten Personen. Dies gab Bürgermeister Frank Wittendorfer in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt, die erstmals aufgrund der hohen Inzidenzzahlen online stattfand.

Weiterlesen
Mit dem Vereinsbus zum Impfzentrum

Mit dem Vereinsbus zum Impfzentrum

Drucken Oberriexingen. Nach drei Wochen intensiver Bemühungen haben Rathausmitarbeiter inzwischen für 40 Menschen ab 80 Jahren Termine für die Corona-Schutzimpfungen ausmachen können. Dass das gar nicht so einfach ist, hatte Bürgermeister Frank Wittendorfer festgestellt, als er innerhalb der... »