Eine Odyssee ins Krankenhaus

Während die neuen Corona-Maßnahmen in den Startlöchern stehen, werden in Oberriexingen Erinnerungen an den Fall einer Familie wach. Zu Beginn der ersten Welle erkrankte erst der Vater, dann die Mutter an dem Virus. Dem Mann ging es so schlecht, dass er ins Krankenhaus musste.

Von Claudia Maria Rostek Erstellt: 31. Oktober 2020
Eine Odyssee ins Krankenhaus Der Oberriexinger Familienvater musste sich lange gedulden, bis er schließlich ins Krankenhaus kam. Symbolfoto: Pixabay

Oberriexingen. „Da kann man auch sagen, den Zweiten Weltkrieg gab es nicht.“ Der Familienvater aus Oberriexingen ist wütend, wenn er Sprüche wie „Corona ist auch nicht schlimmer als ’ne Grippe“ hört. Wer das sagt, solle sich mal mit Leuten

Weiterlesen
Die völlig abnormale Honigbiene

Die völlig abnormale Honigbiene

Drucken Oberriexingen/Vaihingen (clar). Es ist Anfang Februar, etwa acht Grad kühl, Regen pladdert, da sitzt am Fenster des Oberriexinger Bürgerbüros eine Biene und ruht sich aus. Der Anblick mag überraschen, tatsächlich aber können Honigbienen bereits jetzt unterwegs sein.... »