Ein Schmuckstück für die Jugendlichen

Der Oberriexinger Jugendtreff in der Ringstraße erstrahlt nach der Sanierung im neuen Glanz. Die Stadt hat dafür 109 000 Euro bereitgestellt. Viele Bürger spendeten zudem Möbel. Ab September sollen die Räume wieder für den Betrieb öffnen.

Von Michaela Glemser Erstellt: 16. Juli 2020
Ein Schmuckstück für die Jugendlichen Oberriexingens Bürgermeister Frank Wittendorfer und Hauptamtsleiterin Sarah Mannhardt – nur wegen des Fotos ohne Maske und ausreichend Abstand – freuen sich an der neu gebauten Durchreiche für die Küche über die gelungene Renovierung des Jugendtreffs. Fotos: Glemser

OBERRIEXINGEN. Er ist ein echtes Schmuckstück geworden. Noch sind zwar nicht alle Möbel eingeräumt und die Küche noch nicht eingebaut, aber schon bald sollen die Räumlichkeiten des örtlichen Jugendtreffs in der Ringstraße wieder mit Leben gefüllt sein.

Im November

Weiterlesen
Ohne neue Schulden geht es nicht

Ohne neue Schulden geht es nicht

Drucken In den vergangenen Tagen legten Bürgermeister Frank Wittendorfer und Kämmerer Jens Hübner mehrere Nachtschichten ein. Denn am Dienstagabend wollte die Oberriexinger Verwaltungsspitze den Haushaltsplan für 2020 einbringen. Ein Etat, der einen Scheidepunkt markiert. Oberriexingen. Am Geburtstag von... »