Die zwei von der Spurengas-Gruppe

Menschen unter uns: Lisa und Christoph Essich bewirtschaften einen Hof in Oberriexingen und betreiben Forschung an der Universität Hohenheim. Im Fokus der Projekte ihrer Dissertationen steht die Emission von Ammoniak und Lachgas.

Von Sabine Rücker Erstellt: 6. November 2021
Die zwei von der Spurengas-Gruppe Christoph und Lisa Essich vor den Versuchsflächen der Doktorandin, welche zum Ihinger Hof in Renningen gehören, einem Standort der Versuchsstation Agrarwissenschaften der Universität Hohenheim. Fotos: p

Oberriexingen. Christoph Essich wird die Freude an der Landwirtschaft quasi mit in die Wiege gelegt: Er wächst in Oberriexingen auf dem elterlichen Hof mit Ackerbau und Schweinemast auf.

„Am 1. Juli 2016 hab’ ich den Betrieb übernommen, nachdem ihn

Weiterlesen
Simon Fetzer steht im Duett-Duell

Simon Fetzer steht im Duett-Duell

Drucken Oberriexingen (msc). Nächste Runde, nächste Herausforderung: Simon Fetzer aus Oberriexingen ist am heutigen Donnerstag zum zweiten Mal bei der aktuellen Staffel von „The Voice of Germany“. Nachdem der Musiker in Runde eins bei der Blindanhörung von Musiker... »