Amphorenlupfen und ein wenig Geschichtsunterricht

Im Römerkeller in Oberriexingen wird Kindergeburtstag gefeiert. Historikerin Cornelia Karow erzählt Spannendes über Seuchen in der Antike.

Von Vera Gergen Erstellt: 21. August 2020
Amphorenlupfen und ein  wenig Geschichtsunterricht An der Jupitersäule gab es einiges zu entdecken. Fotos: Gergen

Oberriexingen. Der Oberriexinger Römerkeller samt seinem kleinen Museum ist bereits seit dem 17. Mai wieder sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Mehr als vier Besucher gleichzeitig, Familienaktionen wie das Backen am Römerofen oder Kindergeburtstage waren bisher jedoch wegen Corona

Weiterlesen
Für eine sichtbare und vielfältige Kirche

Für eine sichtbare und vielfältige Kirche

Drucken Oberriexingen/Bolheim. Noch trennen Daniela und Thorsten Kisser rund 150 Kilometer oder zwei Stunden Fahrt von ihrer künftigen Wirkungsstätte und noch sind die beiden auf ihren derzeitigen Dienst in Bolheim bei Herbrechtingen konzentriert, wo sie einiges bewegen. Nichtsdestotrotz... »