Große Hilfsbereitschaft

RKH-Kliniken zeigen sich dankbar

Erstellt: 11. Mai 2020

Ludwigsburg (p). In Vorbereitung auf die Covid-19-Pandemie hatten die Kliniken der Regionalen Kliniken Holding (RKH) einen Aufruf zur Gewinnung freiwilliger Hilfskräfte gestartet, die bei einem größeren Ausfall von Beschäftigten unterstützen können. Und das mit großen Erfolg: Mehr als 370 Freiwillige haben sich auf den Aufruf der RKH Kliniken für einen Einsatz in unterschiedlichen Bereichen in den Kliniken während der Corona-Zeit gemeldet. Darunter sind Ärzte, examinierte Pflegekräfte, Medizinstudenten höherer Semester, Rettungssanitäter oder auch Freiwillige aus den Bereichen Küche, Reinigung oder Wäscheversorgung.

Mit dieser enormen Unterstützungsbereitschaft hatten die RKH Kliniken nicht gerechnet und umso größer war die Freude. „Die RKH-Kliniken danken allen Freiwilligen, die ihre Hilfe angeboten haben. Glücklicherweise konnten die RKH-Kliniken die Herausforderungen der COVID-19-Krise in den vergangenen Wochen weitgehend mit eigenem Personal bewältigen und es mussten nur wenige der Hilfskräfte in Anspruch genommen werden“, heißt es in einem Pressebericht der Holding.

Aufgrund der positiven Entwicklungen der vergangenen Tage wurde der Aufruf nun beendet. Bei einem erneutem Bedarf könne er aber jederzeit wieder gestartet werden, so die Regionalen Kliniken Holding.

Weiterlesen
Das Landratsamt des Enzkreises wird wieder  für den Publikumsverkehr geöffnet

Das Landratsamt des Enzkreises wird wieder für den Publikumsverkehr geöffnet

Drucken Enzkreis (LE). Am Montag (13. Juli) öffnet das Landratsamt Enzkreis wieder zu den regulären Zeiten seine Pforten für den Publikumsverkehr. Dies gilt für das Hauptgebäude an der Zähringerallee in Pforzheim und für sämtliche Außenstellen wie das Landratsamt... »