Erstimpfungen auf der Kippe

Im großen Kreisimpfzentrum in Ludwigsburg fehlt der Nachschub. Gerechtere Impfstoffverteilung gefordert.

Erstellt: 7. Mai 2021

Ludwigsburg (gsz). 1400 Impfungen wurden zuletzt täglich in den zwei Kreisimpfzentren in der Grönerstraße in Ludwigsburg vorgenommen. In dieser Woche werden es nur 900 sein. Und ab heute hätte es fast keine Erstimpfungen mehr gegeben. Aus Mannheim kamen aber noch

Weiterlesen

Gutes Ergebnis in schwieriger Zeit

Drucken Ludwigsburg (rkü). Im Corona-Jahr 2020 waren mehr Menschen daheim als üblich, was sich auch in den dort anfallenden Müllmengen niedergeschlagen hat. „Dadurch sind die Kosten gestiegen. Außerdem sind die Wertstoff-Erlöse noch einmal gesunken“, berichtet Tilman Hepperle, der... »