LokalesLandkreisSlide 3

Sozialbetrug? Behörden prüfen Fälle

Das Landratsamt Ludwigsburg hat zuletzt knapp 40 Verdachtsfälle von vermeintlich falschen Ukrainern registriert, die keinen direkten Anspruch auf Sozialleistungen in Deutschland hätten. In bisher zwei Fällen wird die Aufenthaltserlaubnis zurückgenommen.

  • Trotz ukrainischem Pass hat nicht jeder Antragsteller Anspruch auf Sozialleistungen. Foto: dpa

    Trotz ukrainischem Pass hat nicht jeder Antragsteller Anspruch auf Sozialleistungen. Foto: dpa

Ludwigsburg. Medienberichten zufolge häufen sich in Baden-Württemberg in den vergangenen Monaten die Fälle: Menschen aus dem Grenzgebiet der Ukraine mit Ungarn, die eigentlich die ungarische und nur zusätzlich die ukrainische Staatsangehörigkeit haben, melden sich bei den hiesigen Behörden als…

Jetzt einfach weiterlesen mit VKZ

Vorteile genießen mit einem VKZ+ Abo
  • Einfach online kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf vkz.de lesen
  • Jetzt testen mit unserem Probeabo-Angebot
Datenschutz-Einstellungen