Bei CO-Vergiftung wird der Tauchgang empfohlen

Im Klinikum Ludwigsburg steht eine der wenigen Druckkammern im Land – Nachfrage nach Kohlenmonoxidwarnmeldern stark gestiegen

Von Sabine Rücker Erstellt: 13. Februar 2018
Bei CO-Vergiftung wird der Tauchgang empfohlen In der Druckkammer im Klinikum Ludwigsburg werden Kohlenmonoxidvergiftungen mit hyperbarer Sauerstofftherapie behandelt. Foto: RKH

In Esslingen und Vaihingen waren in den vergangenen Tagen Vergiftungen mit Kohlenmonoxid (CO) zu beklagen. Wie Patienten behandelt werden können, erklärt Prof. Dr. Götz Geldner vom Klinikum Ludwigsburg. Wie sich seit den Vorfällen in Esslingen und Vaihingen die Nachfrage nach

Weiterlesen

Drei Seminare für Alleinerziehende

Drucken LUDWIGSBURG (LL). Drei Seminare bietet die Landratsamt-Fachstelle „Hilfen für Alleinerziehende“ von September bis November im Ludwigsburger Kreishaus an. Den Auftakt macht am Donnerstag (13. September) von 15 bis 17 Uhr im Raum 238 des Kreishauses das Seminar... »