Bei CO-Vergiftung wird der Tauchgang empfohlen

Im Klinikum Ludwigsburg steht eine der wenigen Druckkammern im Land – Nachfrage nach Kohlenmonoxidwarnmeldern stark gestiegen

Von Sabine Rücker Erstellt: 13. Februar 2018
Bei CO-Vergiftung wird der Tauchgang empfohlen In der Druckkammer im Klinikum Ludwigsburg werden Kohlenmonoxidvergiftungen mit hyperbarer Sauerstofftherapie behandelt. Foto: RKH

In Esslingen und Vaihingen waren in den vergangenen Tagen Vergiftungen mit Kohlenmonoxid (CO) zu beklagen. Wie Patienten behandelt werden können, erklärt Prof. Dr. Götz Geldner vom Klinikum Ludwigsburg. Wie sich seit den Vorfällen in Esslingen und Vaihingen die Nachfrage nach

Weiterlesen

Kartenvorverkauf startet

Drucken Ludwigsburg (p). Der Winter 2017/2018 war bisher weder richtig kalt noch lang, es gab nur wenig Schnee in Ludwigsburg – aber irgendwie hat doch fast jeder genug vom kalten unangenehmen Schmuddelwetter. Wer sich nun ein Stück Frühling... »