Bei CO-Vergiftung wird der Tauchgang empfohlen

Im Klinikum Ludwigsburg steht eine der wenigen Druckkammern im Land – Nachfrage nach Kohlenmonoxidwarnmeldern stark gestiegen

Von Sabine Rücker Erstellt: 13. Februar 2018
Bei CO-Vergiftung wird der Tauchgang empfohlen In der Druckkammer im Klinikum Ludwigsburg werden Kohlenmonoxidvergiftungen mit hyperbarer Sauerstofftherapie behandelt. Foto: RKH

In Esslingen und Vaihingen waren in den vergangenen Tagen Vergiftungen mit Kohlenmonoxid (CO) zu beklagen. Wie Patienten behandelt werden können, erklärt Prof. Dr. Götz Geldner vom Klinikum Ludwigsburg. Wie sich seit den Vorfällen in Esslingen und Vaihingen die Nachfrage nach

Weiterlesen
Blick hinter die Kulissen des Residenzschlosses wird gestattet

Blick hinter die Kulissen des Residenzschlosses wird gestattet

Drucken Ludwigsburg (p). Unbekannte Räume hinter den glänzenden seidenen Wandbespannungen, die Geheimnisse des Schlosstheaters, eine plaudernde Hofdame und geschwätzige Putzfrauen: Das Programm im Residenzschloss in Ludwigsburg am Wochenende und am Fronleichnams-Donnerstag der nächsten Woche bietet auch für Kurzentschlossene... »