15 Euro pro beschnittenem Baum

Aus dem Landesprogramm zur Förderung der Pflege von Streuobstwiesen fließt auch Geld in den Kreis Ludwigsburg

Von Bernhard Romanowski Erstellt: 12. Januar 2018
15 Euro pro beschnittenem Baum Die Landesförderung des Pflegeschnitts von Streuobstbäumen (wie hier oberhalb von Vaihingen) soll auch nach Ablauf der ersten Fünfjahresphase fortgesetzt werden. Bild: Arning

1,3 Millionen Euro an Fördergeld wurde 2017 an die Teilnehmer des Programms zum Schnitt von Streuobstbäumen im Regierungsbezirk Stuttgart ausbezahlt. Die 4500 Teilnehmer sind laut Mitteilung des Regierungspräsidiums in 573 Gruppen organisiert.

Stuttgart/Ludwigsburg. Sie schnitten über 84000 Streuobstbäume

Weiterlesen

Kommunen stehen in naher Zukunft erhebliche Kraftanstrengungen ins Haus

Drucken Ludwigsburg (p). Die Ludwigsburger Kreistagsfraktionen von CDU, Freien Wählern, FDP und SPD fordern in einer gemeinsamen Erklärung, die Kreisumlage im Jahr 2019 auf 27,5 Punkte zu reduzieren. Zur Begründung verweisen die Fraktionen auf den Rekord bei Steuerkraftsumme... »