Rentenantrag im künftigen Trauzimmer

Der Umbau des Illinger Rathauses macht sich ab jetzt auch im Bürgerservice bemerkbar. Die Robert-Fryburger-Stube wurde von einer Begegnungsstätte zu Übergangsbüros umfunktioniert und soll nach Abschluss der Sanierungsarbeiten für Trauungen genutzt werden.

Von Ralph Küppers Erstellt: 5. Juni 2020
Rentenantrag im künftigen Trauzimmer Katrin Brandstätter (links) und Astrid Brüstle gehören zu den Ersten, die im Illinger Rathaus Übergangsbüros bezogen haben. Foto: Küppers

Illingen. Die Robert-Fryburger-Stube im Ortszentrum ist vielen Illingern noch als Begegnungsstätte geläufig. Künftig sollen Teile davon als Trauzimmer dienen. Doch während der Komplettsanierung des Illinger Rathauses sind dort erst einmal Rentenanträge zu stellen, Personalangelegenheiten zu regeln und alles rund ums

Weiterlesen

Illinger Ratssitzungen: Details weiterhin nur offline einzusehen

Drucken Illingen. Was der Illinger Gemeinderat in seinen Sitzungen bespricht und beschließt, wird protokolliert. So schreibt es die Gemeindeordnung Baden-Württemberg vor, laut der Niederschriften „über den wesentlichen Inhalt der Verhandlungen“ angefertigt werden müssen. Bislang können diese detaillierten Protokolle,... »