Mit Steckenpferden die neue Festivalwiese erorbert

Mit Kaos plus Duo startet in Schützingen die „Kultur unter den Bergen“. Schwäbischer Humor und Musik unter freiem Himmel.

Von Ulrike Stahlfeld Erstellt: 20. August 2020
Mit Steckenpferden die neue Festivalwiese erorbert Im Schweinsgalopp mit den Steckenpferden von der Schwäbischen Alb nach Schützingen. Foto: Stahlfeld

Schützingen. Es brauchte am Montag schon drei „Bluadsbrüder“, die im Schweinsgalopp auf ihren Steckenpferden von der Schwäbischen Alb herunterritten, um in Schützingen eine neue Kulturreihe standesgemäß zu eröffnen: Zum Start des „Open-Air Sommer – Kultur unter den Bergen“ gab sich

Weiterlesen
Was Che Guevara mit Bausparen zu tun hat

Was Che Guevara mit Bausparen zu tun hat

Drucken Schützingen. Wer sagt’s denn. Auch Menschen aus Kiel sind in der Lage, ein ordentliches Schwäbisch zu schwätzen. Davon konnten sich am Dienstag die rund 100 Gäste beim Finale des Schützinger Open-Air-Sommers mit eigenen Ohren überzeugen. Beim Auftritt... »