„Horscht“ und seine schonende Waldarbeit

Der Leiter des Forstamts im Enzkreis lädt zur Waldbegehung – Illinger Ratsmitglieder begutachten auch neuen Erweiterungsbau

Von Bernhard Romanowski Erstellt: 24. Mai 2019
„Horscht“ und seine schonende Waldarbeit Frieder Kurtz (Bildmitte) erläutert dem Gemeinderat die Maßnahme mittels der im Hintergrund sichtbaren Wuchshülsen im Beisein von Bürgermeister Harald Eiberger V.r.) und Förster Rolf Esslinger.

Eine kleine Blechlawine bahnte sich am Mittwoch ihren Weg durch den Forst nahe der Landstraße zwischen Schützingen und Illingen. Der Grund für das ungewohnte Verkehrsaufkommen: Frieder Kurtz, Leiter des Enzkreis-Forstamts, hatte die Illinger Gemeinderäte zu einer Waldbegehung eingeladen, um einige

Weiterlesen
„Ich würde es sofort nochmal machen“

„Ich würde es sofort nochmal machen“

Drucken Schützingen. „Ich bin nicht so der Typ, der den ganzen Berg vor sich sieht“, sagt Karin Eckstein beim Blick auf den Anfang ihres Projekts. Sie habe eher dessen Notwendigkeit gesehen, „die Vision“. Ein Jahrzehnt ist es her,... »