Herberge Lebensweg auch Sprachrohr für Betroffene

Einrichtung wirbt in Berlin um finanzielle Entlastung von Familien

Erstellt: 1. Dezember 2018
Herberge Lebensweg auch Sprachrohr für Betroffene Im Jakob-Kaiser-Haus in Berlin haben Lebensweg-Gründerin Karin Eckstein (hinten, weißer Schal) und Mitstreiter ihre Einrichtungen vor Ministerienvertretern vorgestellt. Foto: p

Schützingen/Berlin (clar). Mit ihrer Konzeption als ein Ort, der Familien schwerstkranker beziehungsweise behinderter Kinder eine Auszeit bietet und an dem gleichzeitig die Betreuung des pflegebedürftigen Kindes übernommen wird, passt die Schützinger Familienherberge Lebensweg in keine Schublade. „Wir sind irgendwo zwischen

Weiterlesen
Waldeslust mit Strohhexen im Gemeindesaal

Waldeslust mit Strohhexen im Gemeindesaal

Drucken Illingen (p). Illinger Senioren trafen sich jüngst zu einem unterhaltsamen Faschingsnachmittag im bunt geschmückten katholischen Gemeindesaal und begingen gemeinsam den Auftakt der fünften Jahreszeit. Helmut und Ottmar von der Gruppe Top 3 sorgten mit Liedern wie „Rote... »