Die Chorprobe wird zur Feierstunde

Illinger Bürgermeister hat für Jürgen Huttenlocher einen gebackenen Notenschlüssel und einen Kuchen mit gebackenen Schuhen dabei

Von Ulrike Stahlfeld Erstellt: 14. September 2018
Die Chorprobe wird zur Feierstunde Ehre wem Ehre gebührt: Chorleiter Jürgen Huttenlocher (Dritter von rechts)) im Kreise von Bürgermeister Harald Eiberger (v on links), dem 2. Eintracht-Vorsitzenden Hartmut Thiedicke, Vereinschefin Elke Henz, Thomas Ungerer, stellvertretender Chorleiter im Chorverband Enz und dessen Vorsitzenden Peter Heinke. Foto: Stahlfeld

Jürgen Huttenlocher war überwältigt. Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums als Leiter der Chöre von Eintracht
Illingen verwandelten die Sänger am Dienstag die erste Chorprobe nach der Sommerpause kurzerhand in eine
Feierstunde.

Illingen. Normalerweise, so gestand der Vaihinger, habe

Weiterlesen
Oettinger hält Laudatio in Illingen

Oettinger hält Laudatio in Illingen

Drucken Im Musiksaal der Illinger Schule wird am Sonntagmorgen geprobt. Teilweise haben die Sänger eine Anfahrt von 50 oder 70 Kilometern. Wenn dann aus 100 Kehlen das „Ave Maria“ erklingt, kommt die Gänsehaut automatisch. Das stimmgewaltige Volumen des... »