„… dann kann man nicht daheim bleiben“

Vernissage zur 5. Illinger Open-Art vor der Stromberghalle. Freude bei den Besuchern über das Erleben der Kunst.

Von Ulrike Stahlfeld Erstellt: 8. Juni 2021
„… dann kann man nicht daheim bleiben“ Großes Interesse für die Ausstellung im Foyer der Stromberghalle. Fotos: Stahlfeld

Illingen. Für Kunstliebhaber gab es doppelten Grund zur Freude: Nach einer coronabedingten Pause luden am Wochenende Kunstschaffende zur 5. Illinger Open-Art in ihre Ateliers. Bei ihren Arbeiten hatten sie sich von Wilhelm Hager inspirieren lassen. Der renommierte Künstler wäre in

Weiterlesen

Scharfer verbaler Angriff auf den Bürgermeister

Drucken Illingen (sta). „Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen …“ behauptet der deutsche Dichter Matthias Claudius und Illingens Bürgermeister Harald Eiberger sowie seine Mitreisenden würden dem wohl mit leichten Änderungen zustimmen. Er wurde am... »