Handwerkskunst macht die Geschichte lebendig

Beim keltischen Sonntag zeigen gestern in Hochdorf zahlreiche Fachleute den Museumsbesuchern, wie in früheren Jahrhunderten gearbeitet wurde

Von Michael Banholzer Erstellt: 3. Juni 2019
Handwerkskunst macht die Geschichte lebendig Zimmermeister Michael Truckses und Sohn Friedrich demonstrieren die Arbeit mit einer Zugsäge. Fotos: Banholzer

Das Außengelände des Hochdorfer Keltenmuseums verwandelte sich gestern in ein richtiges kleines Handwerkslager. Die Experten demonstrierten den Besuchern, wie mühsam früher gearbeitet werden musste.

Hochdorf. Mit zwei großen Blasebälgen aus Schweinsleder facht Andreas Schweikert das Feuer in seiner mobilen

Weiterlesen
Die Tennisabteilung feiert runden Geburtstag

Die Tennisabteilung feiert runden Geburtstag

Drucken Hochdorf (p). Die Tennisabteilung (TA) des TSV Hochdorf hat ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert. Abteilungsleiter Markus Schreiner bégrüßte Tennisfreunde aus Nussdorf und Hemmingen sowie die TA-Mitglieder und deren Angehörige. Er gab einen kurzen Rückblick auf die Entwicklung der... »