Erinnerungen mit farbigen Schatten nachspüren

Im Kunstwerk in Nussdorf geht der „Stiftungspreis Fotokunst“ an Andrea Grützner mit ihrer Arbeit über einen Gasthof.

Von Stefan Friedrich Erstellt: 28. September 2020
Erinnerungen mit  farbigen Schatten nachspüren Wie Andrea Grützner (Mitte) Erinnerungen mit Farben und Schatten nachspürt, hat sowohl die Juroren Matthias Harder, Ute Noll und Ann-Christin Bertrand als auch Valeria Waibel sowie Alison und Peter Klein (von links) überzeugt. Foto: Friedrich

Nussdorf. Andrea Grützner hat den fünften „Stiftungspreis Fotokunst“ gewonnen, der am Samstagabend vor zahlreichen Gästen im Nussdorfer Kunstwerk verliehen wurde. Dotiert ist der Preis mit 10 000 Euro. Grützner wurde für ihre Arbeit über einen Traditionsgasthof in Sachsen ausgezeichnet, in dem

Weiterlesen

Blutspendetermin in Hochorf

Drucken Hochdorf (p). Wie der DRK-Blutspendedienst mitteilt, sind die Bestände der Blutkonserven in den letzten Tagen stark gesunken. Eine ausreichende Anzahl an Blutspenden ist für die Heilung und Lebensrettung aber oftmals das wichtigste Kriterium. Unfallopfer, Patienten mit Krebs,... »