Ein Kamerablick in die Zeit vor Asterix

Dokumentarfilmer Manfred Uhlig war für einen Beitrag für ZDF/Arte über Druiden gestern im Keltenmuseum Hochdorf zu Gast.

Von Stefan Friedrich Erstellt: 17. September 2020
Ein Kamerablick in die Zeit vor Asterix Dokumentarfilmer Manfred Uhlig (links) lässt sich von Landesarchäologe Prof. Dr. Dirk Krausse erklären, dass die Kelten gerne getrunken und sich aufs Jenseits vorbereitet haben. Foto: Friedrich

Hochdorf. Wer Anfang nächsten Jahres auf Arte einen Film über die Druiden sieht, der wird darin auch dem Keltenmuseum in Hochdorf begegnen.

Der renommierte Dokumentarfilmer Manfred Uhlig schaute dort mit seinem Team gestern Morgen zu Dreharbeiten vorbei und ließ

Weiterlesen

Unbekannter fällt acht alte Bäume

Drucken Eberdingen (p). Wie die Polizei jetzt mitteilt, sind in der vergangenen Woche im Bereich der Kreisstraße 1654 im Gewann Steigwald zwischen Hemmingen und Eberdingen insgesamt acht Bäume unsachgemäß gefällt worden. Die Tat ereignete sich im Zeitraum von... »