Bei der Totenbeschwörung bleibt kein Auge trocken

Theaterensemble AKTzent des Liederkranzes Eberdingen inszeniert gekonnt die schwäbische Komödie „Für die Familie kann man nichts“

Von Stefan Friedrich Erstellt: 11. Februar 2019
Bei der Totenbeschwörung bleibt kein Auge trocken Ein gemütlich eingerichtetes Wohnzimmer wurde zum Schauplatz einer skurrilen schwarzen Komödie. Fotos: Friedrich

Eine rabenschwarze Komödie hat sich das Theaterensemble des Liederkranzes Eberdingen in diesem Jahr vorgenommen: „Für die Familie kann man nichts“; ein pointenreicher Ausflug in ein völlig verrücktes Spiel, das die Fassade einer glücklichen Familie mit viel Humor zum Bröckeln bringt

Weiterlesen
Die Chemie zwischen den Darstellern stimmt

Die Chemie zwischen den Darstellern stimmt

Drucken Zum Ausklang des Eberdinger Sommertheaters 2019 wartete das Ensemble am Wochenende mit einem echten Klassiker der Literatur auf: „Der Diener zweier Herren“ von Carlo Goldoni. Die Premiere am Freitagabend war ausverkauft. Die Darsteller wurden am Ende mit... »