Baden-Württemberg

Nach Fastnachtsumzug: Betrunkener will auf Autobahn nach Hause laufen

Nach einem Fastnachtsumzug im baden-württembergischen Hockenheim will ein kostümierter Betrunkener nach Hause laufen. Dazu benutzt er den Standstreifen der Autobahn 6. Was den 42-Jährigen erwartet nun erwartet.

  •  Foto: IMAGO/teamwork/IMAGO/Achim Duwentäster

     Foto: IMAGO/teamwork/IMAGO/Achim Duwentäster

Ein kostümierter Betrunkener hat nach einem Fastnachtsumzug im baden-württembergischen Hockenheim versucht, auf dem Standstreifen der Autobahn 6 nach Hause zu laufen. Nach mehreren eingegangenen Notrufen hielt eine Streife den Mann an und brachte ihn heim, wie die Polizei am Montag mitteilte. Jedoch war die Fahrt in der Nacht zum Sonntag kein kostenloser Taxiservice: Den 42-Jährigen erwartet nun ein Gebührenbescheid. Wie viel er zahlen muss, konnte die Polizei nicht genau sagen.  red/

Datenschutz-Einstellungen