Panorama

Großbrand in Schwedens größtem Freizeitpark ausgebrochen

Im größten Freizeitpark Schwedens ist am Montag ein Großbrand ausgebrochen. Die Flammen breiteten sich im Bereich einer neuen, noch nicht eröffneten Attraktion des Freizeitparks Liseberg in Göteborg aus.

  • Eine riesige schwarze Rauchwolke hing über Göteborg, nachdem im Freizeitpark Liseberg ein Feuer ausgebrochen war.Foto: dpa/Björn Larsson Rosvall

    Eine riesige schwarze Rauchwolke hing über Göteborg, nachdem im Freizeitpark Liseberg ein Feuer ausgebrochen war.Foto: dpa/Björn Larsson Rosvall

Im größten Freizeitpark Schwedens ist am Montag ein Großbrand ausgebrochen. Die Flammen breiteten sich im Bereich einer neuen, noch nicht eröffneten Attraktion des Freizeitparks Liseberg in Göteborg aus, wie die Feuerwehr mitteilte.

Gebäude standen in lodernden Flammen, über dem Stadtteil hing eine riesige schwarze Rauchwolke. Der Rettungsdienst rief Anwohner auf, in ihren Wohnungen zu bleiben und Fenster und Türen geschlossen zu halten. Angrenzende Gebäude wurden laut Polizei geräumt.

Die Brandursache war zunächst unklar. Nach Angaben der Freizeitpark-Verwaltung brach das Feuer im Außenbereich der neuen Attraktion Oceana Waterworld aus und erfasste rasch das gesamte Gebäude. Der Wasserpark gehört zu einem Ausbau, der in diesem Jahr eröffnen sollte.

Datenschutz-Einstellungen