Baden-Württemberg

Angriff auf Hessen Kassel-Fans auf Autobahnparkplatz

Bei einer Pause auf einem Autobahnparkplatz werden Fans des Fußballvereins Hessen Kassel von Unbekannten angegriffen. Sie werfen Gullydeckel und Bierflaschen.

  • Alarmierte Streifenwagen der Polizei begleiteten den Bus anschließend in Richtung Kassel. (Symbolbild)Foto: dpa/Lino Mirgeler

    Alarmierte Streifenwagen der Polizei begleiteten den Bus anschließend in Richtung Kassel. (Symbolbild)Foto: dpa/Lino Mirgeler

Fans des Fußballvereins Kickers Offenbach sollen Anhänger des KSV Hessen Kassel auf einem Parkplatz der A5 bei Mücke im Vogelsbergkreis angegriffen haben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, sei ein Bus mit 43 Kasseler Fans auf der Rückreise eines Auswärtsspiels des Vereins in Baden-Württemberg am Samstagabend für eine Pause auf dem Rastplatz „Heg-Berg“ der Autobahn 5 gefahren. Unmittelbar nach dem Bus fuhren mehrere Autos auf den Parkplatz, aus denen etwa 15 dunkel gekleidete und vermummte Menschen ausstiegen. Sie warfen laut Polizei Steine und Bierflaschen gegen den Fanbus.

Zudem hoben die Unbekannten Gully-Deckel heraus und schleuderten diese ebenfalls gegen den Bus. Außerdem versuchten einige der Angreifer in den Bus zu gelangen. Dabei trafen Glassplitter eine 27 Jahre alte Frau am Kopf, sie blieb allerdings unverletzt. Die Fans von Hessen Kassel seien sich sicher, dass es sich um Offenbach-Fans handelte, sagte ein Sprecher der Polizei. Der Busfahrer startete letztlich den Bus und „lenkte vom Parkplatz sofort auf die Autobahn“. Alarmierte Streifenwagen der Polizei begleiteten den Bus anschließend in Richtung Kassel. 

Datenschutz-Einstellungen