Baden-Württemberg

19-Jähriger will Pizza bei Notruf bestellen – Polizei zeigt ihn an

Ein Streich mit Folgen: Ein junger Mann ruft den Notruf an und gibt eine Bestellung für eine Pizza auf. Die Polizei findet das nicht lustig und leitet eine Strafanzeige ein.

  • Der 19-Jährige berichtet am Telefon mit der Notrufzentrale  von einem angeblichen Sturz, bevor er die Pizza-Bestellung aufgibt. (Symbolbild)Foto: IMAGO//Cody Scanlan

    Der 19-Jährige berichtet am Telefon mit der Notrufzentrale von einem angeblichen Sturz, bevor er die Pizza-Bestellung aufgibt. (Symbolbild)Foto: IMAGO//Cody Scanlan

Weil er bei der Notrufzentrale aus Spaß eine Pizza bestellen wollte, hat die Polizei einen 19-Jährigen angezeigt. Der junge Mann hatte gemeinsam mit anderen in Weingarten (Kreis Ravensburg) den Notruf gewählt und zunächst von einem angeblichen Sturz berichtet, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dann wollte er die Pizza bestellen. Doch dieser Streich ging laut Polizei nach hinten los. Die Beamten leiteten nach dem Vorfall am Dienstag eine Strafanzeige wegen Missbrauchs von Notrufen ein.

Datenschutz-Einstellungen