Unterhaltung

"Vergoldeter Glamour": Stars feiern Mode im Met-Museum

Für Fashion-Liebhaber ist die Met-Gala wohl das Event des Jahres: In aufwändigen Outfits kommen die Stars zu einer Benefizveranstaltung im New Yorker Metropolitan Museum zusammen. Das Motto dieses Jahr: «Vergoldeter Glamour».

  • Blake Lively posiert für die Fotografen auf dem Roten Teppich.Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

    Blake Lively posiert für die Fotografen auf dem Roten Teppich.Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

  • Kim Kardashian (r) und Pete Davidson kommen zur Met-Benefizgala.Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

    Kim Kardashian (r) und Pete Davidson kommen zur Met-Benefizgala.Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

  • Billie Eilish trifft auf dem Roten Teppich ein.Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

    Billie Eilish trifft auf dem Roten Teppich ein.Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

  • Sarah Jessica Parker erscheint mit aufwändigem Kopfschmuck.Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

    Sarah Jessica Parker erscheint mit aufwändigem Kopfschmuck.Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

  • Venus Williams kommt zur Benefizgala des Costume Institute.Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

    Venus Williams kommt zur Benefizgala des Costume Institute.Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

  • Jessie Buckley entschied sich für ein unkonventionelles Outfit.Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

    Jessie Buckley entschied sich für ein unkonventionelles Outfit.Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

  • Alicia Keys steigt die Treppen zum Metropolitan Museum of Art hoch.Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

    Alicia Keys steigt die Treppen zum Metropolitan Museum of Art hoch.Foto: Evan Agostini/Invision/dpa

New York - In strahlenden und glitzernden Roben und Anzügen haben Stars wie Blake Lively, Jared Leto, Billie Eilish, Kim Kardashian und Sarah Jessica Parker die Eröffnung einer Ausstellung über amerikanische Mode im New Yorker Metropolitan Museum gefeiert.

Mehr als drei Stunden lang schritten die Stars bei der sogenannten Met-Gala über den roten Teppich auf den Stufen vor dem Museum am Central Park in Manhattan, vor dem sich trotz regnerischen Wetters schon Stunden zuvor schaulustige Fans versammelt hatten. Als Dresscode für die Veranstaltung war "vergoldeter Glamour" ausgegeben worden - als Referenz an eine wirtschaftliche Blütezeit der USA Ende des 19. Jahrhunderts.

Der oft als "Party des Jahres" bezeichnete "Met Ball" ist eine alljährliche Spendenveranstaltung für das Kostüm-Institut des Metropolitan Museums. Die auf mehrere Millionen Dollar geschätzten Einnahmen des "Costume Institute Benefit" bilden das Jahresbudget des Instituts, das inzwischen nach "Vogue"-Chefin Anna Wintour benannt ist. Wegen der Pandemie hatte die traditionell am ersten Montag im Mai stattfindende Gala zwei Mal infolge abgesagt werden müssen und war dann schließlich im September 2021 nachgeholt worden - zur Eröffnung der Mode-Ausstellung "In America: A Lexicon of Fashion".

Mit der Gala wurde nun der zweite Teil der Ausstellung eröffnet - "In America: An Anthology of Fashion". Am Vormittag hatte sich auch First Lady Jill Biden die Schau angesehen.

Datenschutz-Einstellungen