Unterhaltung

Justin Timberlake unterbricht Konzert in Austin

Justin Timberlake steht bei seiner Welttournee „Forget Tomorrow“ wieder auf der Bühne. In Austin, Texas erhaschte ein Fan, dem es scheinbar nicht gut ging, seine Aufmerksamkeit und er unterbrach die Show.

  • Timberlake auf der Filmprimäre von „Trolls“ in Hollywood. (Archivbild)Foto: IMAGO/Avalon.red/IMAGO/Xavier Collin / Avalon

    Timberlake auf der Filmprimäre von „Trolls“ in Hollywood. (Archivbild)Foto: IMAGO/Avalon.red/IMAGO/Xavier Collin / Avalon

Nach sechs Jahren hat sich Justin Timberlake nicht nur mit seinem neuen Album „Everything I Thought It Was“ zurückgemeldet und mit einer kleiner Reunion mit seiner damaligen Band *NSYNC im Song „Paradise“ überrascht, sondern auch mit seiner Tour um die Welt. Im Mai startete Timberlake mit seiner „The Forget Tomorrow World Tour“. Los ging die Tournee in Vancouver in Kanada. Auch für seine Fans in Deutschland geht bald ein Traum in Erfüllung, vorher tourt er aber durch die USA und zieht die Besucher mit einer Mischung aus alten und neuen Hits in seinen Bann.

An diesem Wochenende kamen seine Anhänger in Austin, Texas in den Genuss. Mit Hits wie „What Goes Around… Comes Around“, seiner neuesten Single „No Angels“ oder dem Klassiker „Cry Me a River“ begeisterte der 43-Jährige seinen Fans, bis er plötzlich seine Performance wegen eines Vorfalls im Publikum unterbrach.

Timberlake: „Wir brauchen Hilfe“

Ein auf TikTok gepostetes Video zeigt Timberlake bei seinem Konzert in Austin. In den Aufnahmen sieht man, wie er am Bühnenrand steht und besorgniserregend einem Sicherheitsmitarbeiter zuwink und die die Menge zeigt. „Macht mal das Licht an, danke! Tut mir leid, Leute – eine Sekunde. Wir brauchen hier Hilfe, etwa fünf Reihen weiter hinten“, erklärte Timberlake die Situation.

Die Musik stoppte, und die Halle wurde plötzlich still. Timberlake beobachtete aufmerksam, wie sich die Lage entwickelte. „Geht’s dir gut?“, fragte er nach einigen Sekunden. Der Fan bedankte sich für die Hilfe, woraufhin Timberlake erleichtert antwortete: „Überhaupt kein Problem“. Laut dem US-Portal „TMZ“ wurde kein medizinischer Notdienst in die Konzerthalle gerufen und der Fan konnte wenig später auf seinen Platz zurückkehren.

Konzerte in Deutschland

Ende Juli dürfen sich Fans in Deutschland ebenfalls auf Timberlake freuen. Im Rahmen seiner Welttournee tritt er auch in vier deutschen Städten auf:

Karrierehöhepunkte von Timberlake

Justin Timberlake wurde in den 90er Jahren als Mitglied der Boyband *NSYNC bekannt, die mit Hits wie „Bye Bye Bye“ große Erfolge feierte. In den frühen 2000er Jahren startete er eine erfolgreiche Solokarriere. Sein erster großer Solo-Hit „Cry Me a River“ aus dem Album „Justified“ (2002) brachte ihm weltweite Anerkennung und kletterte in den Charts nach oben. Timberlake war auch für seine langjährige Beziehung mit Britney Spears bekannt, bevor er seine Solokarriere weiter vorantrieb und strahlt bis heute immer wieder mit seiner einzigartigen Stimme und seinen Performances. Zuletzt konnte er der US-Amerikaner seine Fans mit einem Song „Paradise“ auf dem neuen Album überraschen, bei dem er mit wieder mit seinen ehemaligen Bandmitgliedern von *NSYNC zusammengearbeitet hat.

Datenschutz-Einstellungen